Was ist die Magdelstube?

Aber wie finanziert sich die Magdelstube?

Wie gesagt,  für die Räumlichkeiten der Magdelstube muss Miete gezahlt werden. Nachdem die leersetehende Ladenfläche im Herbst 2018 als Raum gefunden wurde, wurde ein Mietspenden-Aufruf gestartet. Es hat geklappt und nun wird die Miete für die Magdelstube über eine Vielzahl von kleinen Spendenbeträgen finanziert.

Die Aufteilung der Miete auf viele kleine Spendenbeträge ermöglicht uns eine größtmögliche Unabhängigkeit und Selbstorganisation. Langfristig wünschen wir uns eine stärkere Verankerung in der Nachbarschaft und freuen uns über Mietspender*innen aus dem Südviertel.

Alles weitere passiert in der Magdelstube über Sach- und Zeitspenden. Selbstgebaute oder gebastelte, kreative Lösungen ziehen wir vor, auch wenn es durchaus länger dauert oder mehr helfende Hände braucht.

 

Geben und Nehmen?

Wir versuchen in der Magdelstube von der Idee der Tauschlogik wegzukommen. Das bedeutet: Die Magdelstube kann besucht und genutzt werden, ohne Geld-, Sach- oder Zeitspenden zu geben. Wir sind der Überzeugung, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, sich einzubringen und Menschen unterschiedliche Bedürfnisse und Ressourcen haben, dies zu tun. Das Interesse an der Magdelstube ist Grund genug, um vorbei zu schauen!

 

Die Magdelstube sind wir alle!

In der Magdelstube kommen Einzelpersonen, Gruppen und Initiativen zusammen. Und wenn Du Lust hast, auch Du! Interesse?

 
 

 

Wiedereröffnung

Hallo liebe Freund*innen der Magdelstube,

Die Magdelstube wird ab dem 13.07.2020 wieder langsam geöffnet.

Nachbarschaftscafé: Jeden Dienstag von 14:00 bis 17:00 Uhr - Kommt gerne vorbei!

Wie die verschiedenen Angebote ihre Arbeit auch im Laden wieder aufnehmen, werden wir euch bald hier mitteilen. Das Notfallprogramm bleibt weiter bestehen.

Bitte beachtet das wir uns an einige Hygieneregeln halten müssen, um die sichere Nutzung der Magdelstube möglich zu machen. Mehr Informationen findet ihr hier: Hygiene-Maßnahmen

Solidarität in Zeiten von Corona:

Angesichts der gegenwärtigen Situation ist praktische nachbarschaftliche Solidarität gefragt! (mehr Infos)

Unterstützungs-Telefon: 0177/4748840; Täglich 09:00 – 19:00 Uhr; E-Mail: suedviertelsoli@riseup.net

Foodsharing: Mittwoch & Freitag, ca. 16:30-18:00, auf dem Gehweg vor der Magdelstube.

Noch keine Gesichtsmaske? Hier gibt es eine Nähanleitung DIY Schutzmaske


Reopening

Dear friends of the Magdelstube,

The Magdelstube will start to open slowely from 13.07.2020.

Neighbourhood-Café: Every Tuesday from 14:00 to 17:00 o'clock - please come and visit!

How and when the different events and offerings in the Magdelstube will start working at location again, will be announced here. Until further notice, the emergency program stays valid.

Please be aware of the hygiene-rules we have to implement to keep eachh other safe and the Magdelstube open. More information you can find here: Hygiene concept short version

Solidarity in times of Corona:

In the face of the current situation practical neighbourhood solidarity is required! (click here)

Support-Phone: 0177/4748840; Daily 09:00 – 19:00 Uhr; E-Mail: suedviertelsoli@riseup.net

Foodsharing: Mittwoch & Freitag, ca. 16:30-18:00, auf dem Gehweg vor der Magdelstube.

Don't have a face-mask yet? Here you can find a DIY instruction: Nähanleitung DIY Schutzmaske